Abreise

Prozedur im Winter                                                      werner-peter@olstorp

Was ist zu tun, wenn man im Sommer das Haus verläßt?

 

A.      Saubermachen

  1. Wir bitten Euch, einmal mit Staubsauger und feuchtem Wischtuch die Fußböden zu säubern und Staub zu wischen.

B.      Bettwäsche

  1. Mit der Bettwäsche verfahrt bitte, wenn nicht anders verabredet, so:
  2. Laßt Eure benutzte Bettwäsche bitte auf den Betten. Eure Nachfolger werden sie abziehen und waschen und die Betten für sich selbst frisch beziehen. Wir haben uns dieses Verfahren überlegt, weil die Bettdecken und Kissen während der Abwesenheit von Bewohnern nicht vollstauben sollen und man außerdem am Morgen der Abreise Zeit spart.

C.      Aufräumen

  1. Je nachdem, was mit einem Nachfolger verabredet ist.
    Gibt es einen unmittelbaren Nachfolger, dann muß nicht alles in den Schuppen (Gartenmöbel, etc.) sondern kann stehen bleiben.
  2. Sollte unmittelbar nach Euch kein weiterer Gast ins Haus kommen, dann möchten wir Euch bitten alles (z.B. Gartenmöbel u.ä.) wieder an seinen Platz (Schuppen oder Haus) zu räumen.

D.      Strom und Heizung

  1. Alle Heizkörper bitte am Schalter ausstellen und Stecker aus der Steckdose ziehen.
  2. Bitte die Fußbodenheizung im Bad und in der Küche ausstellen.

E.       Alles Übrige

  1. Den Kühlschrank bitte leerräumen, ausstellen und Tür offenlassen. Am Besten ein Handtuch in die Tür klemmen.
  2. Natürlich könnt Ihr den Kühlschrank laufen lassen, wenn direkt nach Euch wieder Gäste anreisen. Dann ist es auch kein Problem, wenn kleine verderbliche Lebensmittelreste zurückbleiben - die berühmte angebrochene Tüte Milch o.ä.
  3. Warmwasserboiler abstellen.
  4. Wasserpumpe abstellen.
  5. Für den Winter (ab Oktober) müßt Ihr mit uns eine andere, aufwendigere Prozedur absprechen, da im Winter das ganze Haus frostsicher gemacht werden muß.
  6. Sind alle Fenster zu?
  7. Abschließen. Die Schlüssel an die Ausgangspunkte zurücklegen - GANZ WICHTIG!


Was ist zu tun, wenn man im Winter das Haus verläßt?

 

  1. Im Winter - spätestens ab Dezember - muß das Haus so hinterlassen werden, daß keine Frostschäden entstehen können. Wir nutzen das Haus auch im Winter immer wieder, mögen die Verantwortung für diese Prozedur aber nur ungern anderen aufbürden: Daher vermieten wir im Winter im Prinzip nicht.
    Worum geht es in der Sache?
  • Die Geschirrspülmaschine muss wasserfrei sein.

  • Die Waschmaschine muss wasserfrei sein.

  • Alle Abflüsse gegen Frost gesichert.

  • Die Fußbodenheizung.

  • Die Sicherung der Wasserpumpe.

  • Heizkörper und das übliche.

Für die Winternutzung gibt es eine gesonderte Absprache mit uns und eine entsprechende Einweisung.


Copyright(c) 2004 Werner Peter. Alle Rechte vorbehalten.